Investieren & Projekte

Standortinformationen
ISEK
Bären-Areal
Standortportal Bayern (SISBY)
Standortinformationen

Die Stadt Bad Staffelstein liegt mit einer gesamten Fläche von 99,39 km² und 10.372 Einwohnern in Bayern / Oberfranken direkt im Obermain Jura und ist Teil des sogenannten Gottesgartens.
Durch die Anbindung der Stadt mit zwei Aus-/ Abfahrten an die A73 und genau in der Mitte zwischen Bamberg, Coburg und Kronach ist sie perfekt angeschlossen an die großen Wirtschaftszentren der Region. Neben den Unternehmen IBC Solar, MOLL Batterien, Rösler Oberflächentechnik, Schön Klinik, THERAmed Zentrum und der Großwäscherei Grete Rommel liegt die aktuelle wirtschaftliche Stärke in der Obermain Therme und einem touristischen Besucheraufkommen von ca. 2 Million Gästen im Jahr. Eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung sorgt für einen prosperierenden Standort in Oberfranken. Die Stadt Bad Staffelstein bietet, als eine der wenigen Städte in der Region, einen Glasfaser-Anschluss in jedem Haus / Gebäude im Kernstadtbereich.

  • direkt an der Autobahn A73 mit zwei Ausfahrten
  • vom Flughafen Nürnberg ca. 1,0 Std.
  • vom Flughafen Erfurt ca. 1,5 Std.
  • vom ICE Bahnhof Bamberg ca. 20 Minuten (Bahn oder Auto)
  • vom IC Bahnhof Lichtenfels ca. 10 Minuten (Bahn und Auto)
  • vom ICE Bahnhof Coburg ca. 20 Minuten (Auto) entfernt
  • angeschlossen über den VGN Nürnberg an der Europäischen Metropolregion Nürnberg
  • Verbindungen alle 30 Minuten von Bad Staffelstein nach Nürnberg / Bamberg / Coburg / Kronach
  • hoher Bekanntheitsgrad in einem Umkreis von 200 km durch die Obermain Therme
  • Glasfaser-Anschluss in jedem Haus im Kernstadtbereich

ImIHK-Standortportal Bayern finden Sie weitere Kennzahlen zum Wirtschaftsstandort
Bad Staffelstein.

ISEK

Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)

Bad Staffelstein 2030 – Ideen für unsere Zukunft

Was ist ein ISEK?

Das integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept, kurz ISEK, ist ein Fahrplan für Politik und Verwaltung für die nächsten 15 – 20 Jahre. Gemeinschaftlich mit allen Bürgerinnen und Bürgern wurden hier Zielsetzungen und Verbesserungen erfasst und niedergeschrieben. Diese werden in großen und kleinen Projekten bearbeitet und umgesetzt.
Im Verlauf der Umsetzung können und werden auch immer wieder Korrekturen im Sinne der Stadtgemeinschaft eingearbeitet. Zudem wird eine Grundlage geschaffen, mit der sich viele Projekte der Stadt Bad Staffelstein in Zusammenarbeit mit dem Freistaat Bayern bewältigen lassen. Zeit für Bad Staffelstein seine Zukunft gemeinsam zu gestalten.

Handlungsfelder aus den Beteiligungsprozessen:

Öffentlicher Raum / Städtebau / Mobilität

  • Durchgangsverkehr und Parkraum bilden hier einen Gegenpol zu Aufenthaltsqualität und Geschäfts-/ Wohnumfeld in der Kernstadt von Bad Staffelstein
  • Auch die Anbindung der Stadtteile mit öffentlichen Verkehrsmitteln wurde in einem sehr starken Maß berücksichtigt

Soziales und Miteinander

  • Die Aufnahme von neuen Bürgerinnen und Bürgern spielt in der Stadtgemeinschaft eine wesentliche Rolle
  • Hinzu kommt die Vereinbarung der Bedürfnisse von Senioren und Jugendlichen bzw. junger Erwachsener im öffentlichen Raum von Bad Staffelstein

Wirtschaft und Tourismus

  • Tourismus und somit Gäste und Besucher prägen die Wirtschaftsstrukturen unserer Stadt. Besucher der Obernmain-Therme, der Basilika Vierzehnheiligen, Seminaristen von Kloster Banz und Wanderer vom Staffelberg müssen für die Innenstadt und deren Unternehmen begeistert werden
  • Die Vielfalt von Handel, Dienstleistungen und Handwerk bei den Unternehmen von Bad Staffelstein ist zu erhalten und nach Möglichkeit auszubauen
  • Regionale Produkte und Lieferketten sind unsere Stärke und zukünftig noch besser auszubauen

Natur und Freizeit

  • Innen statt außen – weniger Versiegelung – mehr Modernisierung und Umnutzung im Bestand
  • Mehr Freiräume in der Innenstadt – ein erster Schritt der Grünstreifen an der Lauter
  • Lebensqualitäten finden, ausbauen und fördern

Handlungsfelder Ziele (Auszüge):

Öffentlicher Raum / Städtebau / Mobilität

  • Belebung der Innenstadt
  • Stärkung und Ergänzung attraktiver Wegeverbindungen
  • Sanierung von Bestandgebäuden
  • Reduzierung und Beruhigung des innerstädtischen Kfz-Verkehrs
  • Verbesserung der Anbindung von Ortsteilen durch den ÖPNV

Soziales und Miteinander

  • Stärkung der Vereine und des Ehrenamtes
  • Stärkung des Miteinanders
  • Stärkung der Stadtgesellschaft durch bürgerliches Engagement

Wirtschaft und Tourismus

  • Stärkung der Kernstadt und Ortsteile durch erhalt oder Gewinnung von neuen Infrastrukturen
    ( Unternehmen)
  • Revitalisierung von Leerständen
  • Anreize zur Modernisierung im Bestand
  • Schaffung von neuen Arbeitsplätzen am Standort

Natur und Freizeit

  • Aufwertung der Grün-/ Erholungsflächen (z.B. Stadtgraben)
  • Verbesserung der Infrastruktur für Radfahrer
  • Förderung von neuen und ökologischen Energieträgern

Maßnahmen:

Damit wir die Ziele für alle Handlungsfelder erreichen können, wurden bereits über 40 mögliche Maßnahmen in der Ausarbeitung aufgenommen und die Zeiträume zur Umsetzung vorgeschlagen.
Diese können jedoch bei Bedarf mit anderen Aktionen ergänzt werden. Zur Umsetzung benötigt die Stadt Bad Staffelstein in vielen Maßnahmen das Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger. Ansprechpartner werden aber auch die Kultur-Initiative Bad Staffelstein, die Adam-Riese- Unternehmergemeinschaft und die örtlichen Vereine sein. Gemeinsam handeln für die Zukunft von Bad Staffelstein ist hier ein grundlegender Leitspruch.

Nutzen – Engagement das sich lohnt:

Modernisieren / Renovieren / Investieren
Gemeinsam das Stadtbild und die Ortsteilbilder erhalten und pflegen

Miteinander leben und arbeiten
Im Verein oder einer Interessensgruppe soziale Kontakte finden und ausbauen

Schadensmelder PLUS – Einsatz der sich lohnt
Was uns stört, finden und im besten Fall selbstständig beseitigen, damit wir und unsere Gäste und Besucher sich in Bad Staffelstein wohlfühlen.

Erholung pur
Ob am Staffelberg, in der Obermain-Therme, an der Lauter oder am Stadtgraben. Kurz um die Ecke und entspannen – hier liegen die Qualitäten von Bad Staffelstein

Wirtschaftsstandort mit Mehrwert
Fast zwei Millionen Besucher im Jahr, ökologische Spitzentechnik, regionale Lebensmittel und bodenständiges Handwerk.

Das sind die Premiumvorteile für Bad Staffelstein, die auch Sie nutzen können.

Zeit für Ihr Bad Staffelstein – lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft gestalten.


Bären-Areal

Das Bärenareal liegt in der Altstadt südlich des Markplatzes. Es handelt sich um das größte Flurstück in der Altstadt. Im vorderen Bereich an der Lichtenfelser Straße wird es durch den ehemaligen Gasthof (Einzeldenkmal) begrenzt, rückwärtig schließt die „Alte Schießstätte“ (ehemals alter Stadtgraben) an. Die Gebäude auf dem Grundstück wurden mehrfach überformt und erweitert. Die Biergartenatmosphäre im hinteren, eher grünen Bereich ist noch wahrzunehmen. Allerdings ist die Größe des Grundstücks von der Straße aus nicht zu erkennen.

Die Stadt Bad Staffelstein hat im Jahr 2020 gemeinsam mit der Regierung von Oberfranken
und Schirmer Architekten + Stadtplaner GmbH Würzburg einen „Realisierungswettbewerb mit Ideenteil“ ausgeführt. Die vom Gewinner kol-lek-tiv Architekten Hoffstadt Dzhammuroy Partnerschaft mbH München und Studio Vulkan Landschaftsarchitektur GmbH – München im Ideenteil eingebrachten Vorschläge können berücksichtigt werden.

Das im Realisierungswettbewerb vorgeschlagene städtebauliche Konzept für das gesamte Areal ist Grundlage für die gemeinschaftliche Planung und Umsetzung des Investors mit der Stadtverwaltung Bad Staffelstein.

Perspektive Aussenraum
Perspektive Aussenraum
Lageplan
Lageplan
Modell
Modell
Perspektive Innenraum
Perspektive Innenraum
Grundriss
Grundriss
Standortportal Bayern (SISBY)

Informieren Sie sich über die aktuellen Angebote der Stadt Bad Staffelstein für Gewerbeflächen und Gewerbeimmobilien im IHK StandortportalBayern oder nehmen Sie persönlich mit uns Kontakt auf.

Herr Michael Böhm steht Ihnen unter 0177 833 4137 gerne zur Verfügung.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen