Touristinformation

Ausstellung

Banz .. 45-Ein Kloster im Mittelpunkt bedeutender Kriegsgeschehnisse

14.07.2017

Vom 14.07. bis 30.11.2017 kann die Ausstellung "Banz .. 45 - Ein Kloster im Mittelpunkt bedeutender Kriegsgeschehnisse" zu den Öffnungszeiten im Museum Kloster Banz besucht werden.

Ausstellung "Banz .. 45"

Die vierteilige Ausstellung "Banz .. 45" dokumentiert die bewegte Geschichte der Kriegs- und unmittelbaren Nachkriegszeit des ehemaligen Benediktinerklosters Banz.

Behandelt wird die Geschichte der Gemeinschaft von den heiligen Engeln bis 1945, die sich die Auslandsdeutschen-Seelsorge zur Aufgabe gemacht hat.

Im zweiten Teil geht es um die Geschichte des Reservelazaretts (1942-1945). Das Lazarett war nicht nur Genesungsraum für Verwundete, sondern auch Arbeits- und Lebensraum für viele Menschen aus der Region.

Die dunkle Seite des Kriegsendes zeigt das Kapitel über den Einsatzstab Reichsleiter Rosenberg. Kurt von Behr, berüchtigter Kunsträuber in Görings Diensten, fand in Banz sein Ende.

Der letzte Teil steht im Zeichen geretteter Kulturgüter. Mit Handschriften der Berliner Staatsbibliothek, Riemenscheider-Skulpturen, Objekten aus dem Germanischen Nationalmuseum und Coburger Kunstschätzen überstanden unersetzliche Werke die Kriegszeiten. Schließlich wurde Banz 1945 zum Schauplatz für die Restitution der berühmten Bildtafeln aus der Zisterzienserabtei Hohenfurth an die Tschechoslowakei.

Suchen & Buchen

Kennen Sie schon unsere komfortable Zimmersuche?

 
 
 

© Stadt Bad Staffelstein - die Adam Riese Stadt. 1492 Geburtsort von Adam Ries.